Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Buchvorstellung: Wie schafft man Demokratie?

11. Mai | 19:00 - 21:00

Jan-Werner Müller im Gespräch über die richtigen Spielregeln

Ein beliebtes polit-pessimistisches Spiel besteht darin, nach den Schuldigen für die Krise der Demokratie zu suchen – und sie dann entweder im Wahlvolk selbst zu finden oder aber im Versagen der „politischen Eliten“. Keine der beiden Strategien, die konservative wie die populistische, können den liberalen Politikwissenschaftler Jan-Werner Müller zufriedenstellen. In seinem neuesten Essay begibt er sich deshalb selbst auf Lösungssuche und erinnert an die Basics der Demokratie. Dabei betont er vor allem die Bedeutung demokratischer Infrastrukturen und der Spielregeln, die in ihnen gelten: Gewinnen, Verlieren, Vermitteln, Protestieren. Wohin das führt und welche Reformideen sich daraus nicht zuletzt für die gegenwärtig zwischen Erschöpfung und Zuversicht schwankende Bundesrepublik ergeben, diskutiert er im Gespräch mit Ellen Ueberschär.

Das Gespräch setzt die Reihe #SoBuntWieDasVolk fort, die sich in lockerer Folge mit Debatten und Kämpfen um Demokratie und Repräsentation in Geschichte und Gegenwart befasst.

Details

Datum:
11. Mai
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
https://calendar.boell.de/de/event/wie-schafft-man-demokratie?dimension1=division_zg

Veranstaltungsort

Zoom
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Heinrich-Böll-Stiftung und Suhrkamp-Verlag
Veranstalter-Website anzeigen