Aktuelles

Demografie: Landkreis TF im Aufwind

Knapp 178.000 Menschen werden um das Jahr 2040 in Teltow-Fläming leben. Nach Berechnungen hat der Landkreis dann einen Zuwachs von 3,6 Prozent zu verzeichnen. Damit liegt Teltow-Fläming mit leichtem Vorsprung vor allen brandenburgischen Landkreisen, die eine Aufwärtsentwicklung zu erwarten haben.

zum Beitrag

Weltweit: Demokratie im Abschwung

Demokratische Verhältnisse herrschen nur noch in 63 Ländern, während in der Mehrzahl autokratische Regierungen das Sagen haben. Zum zehnten Mal hat die Bertelsmann Stiftung die Lage in 137 sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern untersucht und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.

zum Beitrag

„Demokratie leben!“: Fortsetzung 2025

Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" wird 2025 in die dritte Förderperiode starten. Bei einer Programmkonferenz in Berlin gab Bundesministerin Lisa Paus Einblick in die bevorstehende Phase. Das Programm wird vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend getragen.

zum Beitrag

Weniger Lokales – weniger Gemeinsinn

„Bläddle gegen Rechtspopulismus?" ist der Titel seiner Masterarbeit. Darin untersucht der Soziologe Maxim Flößer, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen immer weniger Lokalzeitungen und steigender Wählerneigung zu rechten Kandidaten. Seine Antwort: Ja.

zum Beitrag

Milieuschaden

Viele Unternehmen und Betriebe suchen händeringend Fachkräfte. Da wirkt es positiv auf mögliche Bewerber, wenn Firmen ein attraktives Umfeld bieten. Arbeitgeber in einer Region mit rechtsextremen Milieus und populistischen Parteien haben hier ein zusätzliches Problem.

zum Beitrag

Junge Leute fürchten um ihre Freunde

Kinder und junge Erwachsene sind stark belastet von den beim "Potsdamer Geheimtreffen" ausgemalten Massenausweisungen ehedem zugewanderter Menschen. Danach fürchten viele, dass Menschen, die sie kennen, dem völkischen Wahnbild der extremen Rechten zum Opfer fallen könnten.

zum Beitrag

Archiv

Schweigende Mehrheit

Die meisten Menschen, die in den vergangenen Wochen an Demonstrationen zur Wahrung der Demokratie und gegen die AfD teilgenommen haben, stehen einem Verbot der Partei skeptisch gegenüber. Eher findet der Entzug von Grundrechten einzelner rechtsextremen Politiker Zustimmung.

ZUM BEITRAG

Erinnern: Tatorte markieren

Die Erinnerungsaktion „Tatorte markieren – Menschen (ge)denken“ des Landesjugendrings wird in diesem Jahr - vom 8. April bis Mitte Mai - fortgesetzt. An vielen Orten in Brandenburg werden Tatorte nationalsozialistischer Verbrechen kenntlich gemacht, um das Wissen um die Schreckenstaten wachzuhalten.

ZUM BEITRAG

Deutsch: Zuhause meist gesprochen

21. Februar: Zum Internationalen Tag der Muttersprache hat das Statistische Bundesamt mitgeteilt, dass in vier Fünftel aller Haushalte in Deutschland auschließlich Deutsch gesprochen wird. Das gilt auch für 20 Millionen Personen, die zugewandert sind und deren Kinder hier geboren wurden.

ZUM BEITRAG

Fit für Kommunalpolitik

Kommunalpolitisch interessierte Frauen aus Teltow-Fläming sind eingeladen zu einem Workshop- und Vernetzungstreffen in Luckenwalde. In diesem Jahr finden für Brandenburg wichtige Kommunal- und Landtagswahlen statt. "Eine ausgewogene Geschlechterverteilung in der Politik ist Voraussetzung ...

ZUM BEITRAG

Untergräbt Demokratie: Hass im Netz

Fast die Hälfte der Teilnehmer in Sozialen Medien hat schon einmal Beleidigungen erlebt. Und viele sind sogar mit körperlichen Angriffen bedroht worden. Über die Hälfte der Betroffenen hat daher den Rückzug aus den Sozialen Medien beschlossen. Demokratischer Austausch wird so immer ärmer.

ZUM BEITRAG

Zossen: Ökofilmtour 2024

Die diesjährige Ökofilmtour macht wieder Station in Zossen. Der lokale Veranstalter, der Verein Bildung und Aufklärung Zossen, wird eine Reihe von Filmen präsentieren, die sich mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetzen. Die Ökofilmtour wird alljährlich zum Jahresbeginn von FÖN e.V. Potsdam organisiert.

ZUM BEITRAG

Alle unter einem Aluhut?

Die selbsternannten "Querdenker" werden mit vielen Begriffen belegt: Schwurbler, Rechte, Covidioten. Ein genauerer Blick zeigt: Diese Gruppe ist divers, vereint durch einen gemeinsamen Feind: den Staat. Wie geht das alternative Milieu mit dem Vorwurf um, am rechten Rand zu stehen?

ZUM BEITRAG

Auf den Unterschied kommt es an

Der Begriff Diversity scheint immer häufiger zur bloßen Floskel zu geraten. Alle reden von Vielfalt, von Diversity. Aber was ist das eigentlich? Jede einfache Antwort darauf ist falsch, meint Wolf Lotter. Der Autor vertritt die Ansicht, "Vielfalt und Diversität werden zum Paradox, wenn man versucht, ...

ZUM BEITRAG

Alltag im Jugendgefängnis

Zweidrittel FM ist der Podcast aus dem Berliner Jugendgefängnis. Junge Inhaftierte erzählen über den Alltag in Haft. Weil immer noch zu wenige Menschen wissen, wie das Leben hinter Gittern wirklich ist.

ZUM BEITRAG

Über das Ertragen

"Wer sich zur Toleranz aufrafft, der hat immer einen kleinen Schmerz zu verwinden", meint der Toleranzforscher Rainer Forst.

ZUM BEITRAG

Der Rassist in uns

39 Menschen nehmen an einem Antirassismus-Training teil. Ziel ist es zu zeigen, mit welchen Gefühlen Menschen zu kämpfen haben, die wegen eines beliebigen Merkmals benachteiligt werden.

ZUM BEITRAG

Alltagsrassismus protokolliert

Täglich machen Menschen in Deutschland rassistische Erfahrungen. Sie werden aufgrund ihrer "Hautfarbe", ihrer vermeintlichen Religion oder anderer Zuschreibungen diskriminiert und ausgegrenzt. Rassismus zeigt sich in allen Lebensbereichen: in der Politik, bei der Job- und Wohnungssuche, in der Ausbildung, beim Arzt, in der Disko oder auf dem Fußballplatz. Amnesty International hat Menschen nach ihrer Erfahrung befragt.

ZUM BEITRAG

Die Internet-Krieger

"Mich hat immer mehr fasziniert, wie hasserfüllt und ignorant Menschen auf Nachrichtenseiten ihre Kommentare absetzten." Drei Jahre hat der norwegische Filmemacher Kyrre Lien damit verbracht, in England, den USA, in Russland und in seinem Heimatland Leute zu treffen, die sich mit rassistischen, homophoben und vor allem fremdenfeindlichen Äußerungen im Internet hervortaten.

ZUM BEITRAG

DER PfD-NEWSLETTER

Was fördert die Demokratie – was bedroht sie? Der PfD-Newsletter spricht’s an.