Aktuelles

TikTok & Co.: Befeuern Antisemitismus

Hass-Äußerungen, Verschwörungsmythen – nirgendwo verbreiten sie sich schneller und ansteckender als im Internet. Nach dem Hamas-Angriff auf israelische Bürger ist die Anzahl antisemitischer Kommentare allein bei YouTube immens angestiegen..

zum Beitrag

Meldeportal für Hasskriminalität

In Brandenburg kann Hasskriminalität gegen Amts- und Mandatsträger jetzt schneller angezeigt werden. Noch kurz vor den Kommunal- und Europawahlen am 9. September hat die Landesregierung ein Meldeportal zum besseren Schutz vor Anfeindungen in Betrieb genommen,

zum Beitrag

Für Nachhaltigkeit und Demokratie

Noch bis zum 15. Mai haben Initiativen und Einzelpersonen Gelegenheit, sich der "Seddiner Erklärung für Nachhaltigkeit und Demokratie" anzuschließen. Das Positionspapier wurde am 18. März bei der 5. Plenarveranstaltung der Nachhaltigkeitsplattform Brandenburg am Seddiner See verabschiedet.

zum Beitrag

Knigge 2.0: Vom Umgang mit Medien

Die Otto-Unverdorben-Oberschule in Dahme/Mark stand an zwei Tagen im Februar und März zum fünften Mal im Zeichen des jährlichen Workshops "Knigge 2.0". Das Projekt wendet sich an Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen. Soziale Medien sind längst fester Bestandteil im Alltag von Jugendlichen.

zum Beitrag

Neu: Daten zum Rechtsterrorismus

Eine systematische Erfassung rechtsterroristischer Taten, Pläne und Verdachtsfälle gab es bislang nicht. Jetzt hat die Berliner gemeinnützige Organisation "Center für Monitoring, Analyse und Strategie" (CeMAS) eine Datenbank gestartet, in der bislang 50 Fälle aufgeführt werden.

zum Beitrag

Weltweit: Demokratie im Abschwung

Demokratische Verhältnisse herrschen nur noch in 63 Ländern, während in der Mehrzahl autokratische Regierungen das Sagen haben. Zum zehnten Mal hat die Bertelsmann Stiftung die Lage in 137 sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern untersucht und kommt zu einem ernüchternden Ergebnis.

zum Beitrag

Archiv

Wer wählen geht, hat mehr vom Leben

Die Partnerschaft für Demokratie Teltow-Fläming schließt sich dem Appell zahlreicher demokratischer Institutionen und Organisationen an, die sagen: Am 9. Juni wählen gehen. Der Grund: Damit sich nach der Wahl niemand betreten die Augen reibt. Am 9. Juni sind die Ausgeschlafenen gefragt.

ZUM BEITRAG

Geh hin! Nimm teil! Um dich geht’s.

Gemeinsam mit der Stadt Luckenwalde unterstützt die Partnerschaft für Demokratie Teltow Fläming "das Event zur Wahl" am 8. Juni an der Volksbühne auf dem Boulevard der Kreisstadt. Unter dem Titel "Du hast eine schöne Stimme" lädt die Bürgerinitiative "Wir.hier.in.Luckenwalde" zum Austausch ein.

ZUM BEITRAG

Jugendkonferenz: Landkreis unterwegs

Noch vor den Landtagswahlen im September soll das neue Kinder- und Jugendgesetz Brandenburgs Wirklichkeit werden. Das 152 Paragraphen umfassende Regelwerk wird dann nicht nur die rechtliche Position junger Menschen stärken, sondern ihnen auch mehr Schutz und Teilhabemöglichkeiten einräumen.

ZUM BEITRAG

Demografie: Landkreis TF im Aufwind

Knapp 178.000 Menschen werden um das Jahr 2040 in Teltow-Fläming leben. Nach Berechnungen hat der Landkreis dann einen Zuwachs von 3,6 Prozent zu verzeichnen. Damit liegt Teltow-Fläming mit leichtem Vorsprung vor allen brandenburgischen Landkreisen, die eine Aufwärtsentwicklung zu erwarten haben.

ZUM BEITRAG

„Demokratie leben!“: Fortsetzung 2025

Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" wird 2025 in die dritte Förderperiode starten. Bei einer Programmkonferenz in Berlin gab Bundesministerin Lisa Paus Einblick in die bevorstehende Phase. Das Programm wird vom Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend getragen.

ZUM BEITRAG

Weniger Lokales – weniger Gemeinsinn

„Bläddle gegen Rechtspopulismus?" ist der Titel seiner Masterarbeit. Darin untersucht der Soziologe Maxim Flößer, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen immer weniger Lokalzeitungen und steigender Wählerneigung zu rechten Kandidaten. Seine Antwort: Ja.

ZUM BEITRAG

Alle unter einem Aluhut?

Die selbsternannten "Querdenker" werden mit vielen Begriffen belegt: Schwurbler, Rechte, Covidioten. Ein genauerer Blick zeigt: Diese Gruppe ist divers, vereint durch einen gemeinsamen Feind: den Staat. Wie geht das alternative Milieu mit dem Vorwurf um, am rechten Rand zu stehen?

ZUM BEITRAG

Auf den Unterschied kommt es an

Der Begriff Diversity scheint immer häufiger zur bloßen Floskel zu geraten. Alle reden von Vielfalt, von Diversity. Aber was ist das eigentlich? Jede einfache Antwort darauf ist falsch, meint Wolf Lotter. Der Autor vertritt die Ansicht, "Vielfalt und Diversität werden zum Paradox, wenn man versucht, ...

ZUM BEITRAG

Alltag im Jugendgefängnis

Zweidrittel FM ist der Podcast aus dem Berliner Jugendgefängnis. Junge Inhaftierte erzählen über den Alltag in Haft. Weil immer noch zu wenige Menschen wissen, wie das Leben hinter Gittern wirklich ist.

ZUM BEITRAG

Über das Ertragen

"Wer sich zur Toleranz aufrafft, der hat immer einen kleinen Schmerz zu verwinden", meint der Toleranzforscher Rainer Forst.

ZUM BEITRAG

Der Rassist in uns

39 Menschen nehmen an einem Antirassismus-Training teil. Ziel ist es zu zeigen, mit welchen Gefühlen Menschen zu kämpfen haben, die wegen eines beliebigen Merkmals benachteiligt werden.

ZUM BEITRAG

Alltagsrassismus protokolliert

Täglich machen Menschen in Deutschland rassistische Erfahrungen. Sie werden aufgrund ihrer "Hautfarbe", ihrer vermeintlichen Religion oder anderer Zuschreibungen diskriminiert und ausgegrenzt. Rassismus zeigt sich in allen Lebensbereichen: in der Politik, bei der Job- und Wohnungssuche, in der Ausbildung, beim Arzt, in der Disko oder auf dem Fußballplatz. Amnesty International hat Menschen nach ihrer Erfahrung befragt.

ZUM BEITRAG

Die Internet-Krieger

"Mich hat immer mehr fasziniert, wie hasserfüllt und ignorant Menschen auf Nachrichtenseiten ihre Kommentare absetzten." Drei Jahre hat der norwegische Filmemacher Kyrre Lien damit verbracht, in England, den USA, in Russland und in seinem Heimatland Leute zu treffen, die sich mit rassistischen, homophoben und vor allem fremdenfeindlichen Äußerungen im Internet hervortaten.

ZUM BEITRAG

DER PfD-NEWSLETTER

Was fördert die Demokratie – was bedroht sie? Der PfD-Newsletter spricht’s an.